JETZT WEIHNACHTSGESCHENKE KAUFEN
Für sie - Für ihn

Valmano verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
  • Kundenservice 030 3642 800 22
  • Kostenloser Versand ab 39 € und verlängertes Rückgaberecht bis 31. Januar 2017
  • Bekannt aus

Finden Sie in unseren Schmuckkoffern, -rollen und -kästchen den perfekten Aufbewahrungsort für Ihre Schätze!

Schmuckkästchen

Schmuckkästchen für wertvolle Lieblingsstücke

Schmuckkästchen sind die beste Möglichkeit schönen Schmuck sicher aufzubewahren. Diese Kästchen sind in der Regel mit weichem Samt ausgestattet, so dass Ringe, Ketten, Armbänder und Ohrstecker bestens liegen. Die empfindlichen Stücke erleiden keine Kratzer und können bis zum nächsten Tragen im Schmuckkoffer aufbewahrt werden. Die Schmuckaufbewahrung verhindert auch das Suchen nach einzelnen Stücken, die sonst im Nachttisch, im Regal oder auf dem Schreibtisch am Abend vor dem Schlafengehen abgelegt werden. Besonders riskant ist die Ablage der kleineren Schmuckstücke, die auf dem Board im Badezimmer deponiert werden. Von dort können sie unversehens im Waschbecken und im Ausguss landen. Sie sind dann meistens unwiederbringlich verloren. Daher ist das bewährte Schmuckkästchen, das eine lange Tradition hat, die perfekte Idee für die Lagerung der hochwertigen Schmuckstücke. Schon die alten Griechen und Römer kannten die Schmuckkoffer, in denen sie ihre goldenen Armreifen und Geschmeide einlegten. Bei Ausgrabungen haben Historiker eine Vielzahl solcher Behältnisse entdeckt. Das Prinzip dieser kleinen Schatzkisten und Kästchen gilt auch noch in diesen modernen Tagen. Im Inneren eines Schmuckkästchens befinden sich verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten, so dass Ringe, Ketten und Bänder ihren perfekten Platz haben. Auch auf dem Transport verändern sie daher diesen Platz nicht und nach einer langen Reise können Damen sich über ihren bestens erhaltenen Schatz aus Gold, Silber und anderen beliebten Metallen freuen

Aparte Schmuckkästchen mit einem großen Innenleben

In einem Schmuckkästchen werden die Ringe in die dafür vorgesehenen Ritze eingesteckt. Ketten und Armbänder können in einzeln unterteilte Fächer getrennt voneinander gelegt werden. Jeder Schmuckkoffer verfügt normalerweise über mindestens zwei Ebenen, so dass im unteren Bereich auch Platz für die kleinen Dosen ist, in die der Juwelier den Schmuck beim Verkauf einlegt. Moderne Schmuckaufbewahrung ist genauso unkompliziert wie zu Beginn der Geschichte des Schmucks. Schmuckkästchen gibt es aufgrund der langen Entwicklung in vielen Varianten. Kleine Schmuckkoffer und Schatullen werden aus verschiedenen Obermaterialien gefertigt. Viele hochwertige Kästchen sind mit Leder oder buntem langlebigem Kunststoff überzogen. Zum Teil haben diese Behältnisse Griffe. Fast jedes Schmuckkästchen hat ein kleines Schloss, das nach dem Einlegen der schönen Schmuckstücke verschlossen werden kann. Besonders aufwändig gearbeitete Stücke verfügen nicht nur über zwei Ebenen für Ringe und kleine Döschen. Auch Schubfächer und das eine oder andere Geheimfach gibt es zu entdecken. Viele Modelle haben im inneren Deckel auch einen Spiegel, in dem sich die Dame mit dem angelegten Schmuck betrachten kann. Ein Schmuckkasten sorgt für Ordnung und schützt große und kleine Pretiosen vor Schäden und Diebstahl. Die Farbvielfalt der Schmuckkoffer reicht von Weiß bis Braun.