Valmano verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
  • Ab 40€ gratis Versand & 30 Tage kostenlose Rückgabe
  • Sicher & flexibel bezahlen
  • Vor-Ort-Kundenservice in über 200 Stores
Jetzt -15€ auf Valentinstags-Produkte sparen & eine Reise für 2 gewinnen!

Warum Valentinstag feiern?

Woher kommt der Valentinstag?

Warum Valentinstag feiern? Um die Antwort zu verstehen, ist ein Schuss romantische Vorstellungskraft nötig, schließlich geht es um das schönste auf der Welt: die Liebe!

Letztendlich meine Herren (oder Damen) geht es darum, dass sich Ihr Schatz einmal ganz besonders fühlt. Genau deshalb hat VALMANO eine exklusive Echtschmucklinie ins Leben gerufen. Echtes Gold, reines Silber und edelste Materialien – Echtschmuck verzaubert. VALERIA by VALMANO bietet alle Facetten feinster Juwelierskunst.

Ob als reizendes Armband, beeindruckende Halskette, stilsicherer Ring oder attraktiver Ohrschmuck: Die Kollektion von VALERIA by VALMANO bietet für jeden Geschmack das passende Geschmeide.

Wie aber entstand der Valentinstag?VALERIA by VALMANO: Echtschmuck, exklusiv & erschwinglich

Diese Tradition wird heutzutage meist auf die überlieferte Geschichte des christlichen Bischofs und Märtyrers Valentin von Terne zurückgeführt.

Im dritten Jahrhundert nach Christus war er Bischof der italienischen Stadt Terni, die damals "Interamna" hieß. Der Legende nach traute er einige Brautpaare. Unter ihnen waren auch Soldaten, die, so der damalige kaiserliche Befehl, nicht verheiratet sein durften.

Anlässlich dieser Zeremonie soll er den Eheleuten Blumen aus seinem Garten zum Geschenk gemacht haben. Die Legende besagt, dass die von ihm geschlossenen Ehen unter einem besonders guten Stern gestanden haben sollen.

Valentin von Terne wurde wegen seines christlichen Glaubens auf Befehl des römischen Kaisers Claudius II. am 14. Februar des Jahres 269 enthauptet. Schon hundert Jahre nach seinem Märtyrertod soll, so sagt man, dem Tag der Hinrichtung des Heiligen Valentin im gesamten Römischen Reich gedacht worden sein.

Das Los sollte ENTSCHEIDEN

In späterer Zeit feierte man den Valentinstag vor allem in England und Frankreich. Im England des Mittelalters wurden Paare bestimmt, die sich gegenseitig überraschend kleine Geschenke schicken sollten. Am Vorabend des 14. Februars wurden diese per Los bestimmt.

US-Boys bringen Valentinstag nach Deutschland

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren es amerikanische Soldaten, die den Valentinstag nach Deutschland brachten. Am 14. Februar 1950 fand in Nürnberg der erste "Valentinsball" statt.

Mag auch bis heute nicht ganz genau geklärt sein, wie dieser schöne Brauch entstand, so bietet er doch alljährlich am 14. Februar einen willkommenen Anlass für Liebende, sich gegenseitig mit romantischen Geschenken zu überraschen.

Rote Rosen, Schmuck oder Uhren

Der Klassiker unter den Präsenten sind rote Rosen, aber auch Schmuck und Uhren, als unvergängliche Andenken ewiger Liebe, werden sehr geschätzt. Vor allem die Zweisamkeit jedoch macht diesen Tag zu etwas ganz Besonderem.

Ein romantisches Candle- Light- Dinner zum Beispiel, ein ausgedehnter Spaziergang, ein Städte-Kurztrip oder einfach einmal gemeinsam ein lukullisches Mahl zu kreieren und dieses mit einem kostbaren Tropfen zu krönen: Der Fantasie der Valentinstag- Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Ein schon lange geplanter Museumsbesuch, die romantische Führung durch die Heimatstadt oder der Besuch eines Konzertes könnten der Höhepunkt des 14. Februars sein. Nehmen Sie sich einfach einmal eine gemeinsame Auszeit von Ihrem sonst so stressigen Alltag, konzentrieren Sie sich ganz auf Ihren Partner oder Ihre Partnerin, und halten Sie es mit Goethe: "Glücklich allein ist die Seele, die liebt!"

Wenn Sie noch nach dem passenden Geschenk für den Valentinstag suchen, dann schauen Sie einmal auf das große VALMANO Angebot für Valentinstag Schmuck.