Valmano verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
  • Ab 40€ gratis Versand & 30 Tage kostenlose Rückgabe
  • Sicher & flexibel bezahlen
  • Vor-Ort-Kundenservice in über 200 Stores

2019: DEM INNEREN SCHWEINEHUND MIT FITNESS-TRACKERN DEN KAMPF ANSAGEN

fitness_01

Die guten Vorsätze fürs neue Jahr, da sind sie wieder! Kaum hat das neue Jahr begonnen, meldet sich das schlechte Gewissen: Zu ausschweifend war die Völlerei zu Weihnachten und das letzte Glas zu Silvester konnte auch schon keiner mehr zählen. Am Tag danach, erinnern sich alle nur noch an eines – den Vorsatz, sich den Weihnachtsspeck so schnell wie möglich wieder abzutrainieren und möglichst fit durchs neue Jahr zu navigieren.

2019 soll das Jahr des Sports und gesunden Lifestyles werden, darüber waren sich alle einig in der Silvesternacht. Damit sich die guten Vorsätze nicht schon wieder nach einem Monat in Luft auflösen, setzt man am besten auf eine smarte Lösung. Fitness-Tracker fungieren als motivierende Alltagshelfer und Fitness-Coaches, da man mit ihnen unter anderem Aktivität und Training tracken kann sowie Ernährung, Gewicht und Schlaf.

WAS BIETEN DIE SMARTEN HELFER?

Je nach Fitness-Level und sportlicher Zielsetzung fällt die Qual der Wahl entweder auf Fitness-Armband, Hybrid-Smartwatch oder Smartwatch. Die neuen Vorsätze in Sachen Sport und individuelle Fitness lassen sich perfekt mit einem Wearable umsetzen. Fitness-Armbänder oder (Hybrid-)Smartwatches mit integrierten Fitness-Trackern zeichnen typischerweise gelaufene Schritte, zurückgelegte Distanz und verbrauchte Kalorien auf. Besonders praktisch: Die meisten Tracker verfügen über eine Bewegungserinnerung, die vor allem im (Berufs-)Alltag als nützliches Feature überzeugt. Der Tracker erinnert und motiviert, sich ausreichend zu bewegen, denn gerade zu langes Sitzen ist der tägliche Feind auf dem Weg zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil. Am Ende des Tages kann man sich vom Activity Tracker seine aktiven Minuten anzeigen lassen.

Tipp: Wer seine Motivation für die sportlichen Vorsätze nicht schon am 1. Februar des neuen Jahres wieder über Bord werfen will, sollte sich spezifische, messbare und realistische Ziele setzen. Zu hoch gesteckte Ziele können schnell demotivieren, weil sie ganz einfach nicht zur eigenen Lebensrealität passen. Gehen Sie es lieber langsam an, dafür aber so konkret wie möglich und mit Hinblick auf ein tatsächlich erreichbares Ziel!

Ziele spezifisch und messbar machen

Konkretisieren Sie Ihr Vorhaben für einen gesünderen Lifestyle! Sich vorzunehmen, im neuen Jahr einfach gesünder zu essen, kann unter Umständen noch zu abstrakt sein. Seien Sie präzise: Statt auf Schokoriegel, Keks und Co. für Zwischendurch im Büro zurückzugreifen, nehmen Sie sich konkret vor jeden Tag lieber auf Obst auszuweichen. Tracken können Sie Ihre neuen, gesunden Essgewohnheiten via Fitness-App auf Ihrem Smartphone. Üblicherweise liefern die smarten Wearables die Fitness-App gleich mit und Fortschritte in Sachen gesunde Ernährung und Bewegung werden in Form von personalisierten Diagrammen und Abbildungen angezeigt. So behalten Sie Ihre Ziele im Blick und die Visualisierung bereits erreichter Ziele sorgt für einen Motivationsschub.

Realistische Ziele formulieren und einen Plan erstellen

Stapeln Sie tief! Sich unrealistisch hohe Ziele zu setzen, ist wenig vielversprechend. Wenn Sie aufgrund Ihres Arbeits- und Privatlebens nur zwei oder drei freie Abende in der fit_kleinWoche zur Verfügung haben, hat es keinen Sinn, sich das Ziel zu setzen, fünfmal pro Woche ins Fitness-Studio zu gehen und sich direkt zu überfordern. Planen Sie anfangs einen freien Abend für die sportliche Betätigung ein, fahren Sie erste Erfolge ein und geben Sie Ihrem Training so einen positiven Twist. Fitness-Tracker unterstützen Sie dabei: Tracker von den Marken GARMIN und FITBIT erkennen selbstständig die Sportart und erstellen die zur Sportart passende Trainingsstatistik mit zum Beispiel Dauer, Distanz, Streckenverlauf, Herzfrequenz, verbrannte Kalorien und Auswirkungen auf Ihren Tag. Durch die auf die eigenen Leistungen zugeschnittenen Statistiken werden erste Erfolge schnell sichtbar und die Motivation steigt. So lässt es sich leichter auf eine Leistungssteigerung hinarbeiten.

Ein weiterer Tipp: Erstellen Sie einen Plan, um Ihre sportlichen Vorsätze sichtbar zu machen und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Ein paar Stichworte „Pro guter Vorsatz“ führen Ihnen stets die Nachteile vor Augen, wenn Sie den guten Vorsatz ad acta legen würden. Hängen Sie den Plan einfach an den Spiegel oder den Kühlschrank – der visuelle Reminder erinnert Sie daran, warum ein gesunder und sportlicher Lebensstil es wert ist, umgesetzt zu werden.

Die Fitness-Community für sich und seine Zielsetzung nutzen

Nutzen Sie die große Fitness-Community um Ihre sportlichen Ziele zu erreichen! Fitness-Apps bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern und Sportlern zu verknüpfen. Indem Sie Ihre persönlichen Fitness-Statistiken mit anderen teilen, sich bei Challenges mit ihnen messen, können Sie sich und andere ganz einfach anspornen und sich selbst motivieren. Ihre Erfolge können Sie dann über soziale Medien, per Mail oder SMS an Freunde, Familie oder Follower senden.

Stress- und Schlaf-Tracking

Tracker, die über einen Herzfrequenzmesser verfügen, können dazu benutzt werden, die sogenannte Herzfrequenzvariabilität zu messen. Damit kann das persönliche Stress-Level berechnet werden und Sie erhalten wichtige Informationen darüber, wann Ihr Stress-Level ansteigt – egal ob durch körperliche oder emotionale Stessfaktoren. Sind die Stressfaktoren erst einmal identifiziert, ist es leichter gegenzusteuern bzw. Stress verursachende Faktoren loszuwerden. Ein gesunder Lebensstil beinhaltet aber nicht nur ein ausreichend hohes Aktivitäts-Level während des Tages sowie das Ausmachen und Eliminieren von negativem Stress; elementar für Gesundheit und Produktivität ist der Schlaf. Er beeinflusst unsere Stimmung und Leistungsfähigkeit. Fitness-Armbänder oder (Hybrid-)Smartwatches, die mit einem Schlaf-Tracker ausgestattet sind, helfen Ihnen dabei, Ihren Schlaf zu verbessern. Sie erkennen automatisch, wann Sie schlafen und wann Sie wach sind, zeichnen sie Schlafdauer auf und sogar die unterschiedlichen Schlafphasen, sodass Sie Ihre Schlafqualität mithilfe der Daten verbessern können.

Eine Frage der Optik

Will man einen aktiveren Lebensstil in seinen Alltag integrieren, stellt sich ganz klar auch die Frage nach der Optik der Aktivitäts-Tracker. Ihr Schattendasein als reine Sport-Hardware für ausschließlich High Level-Sportler und -Sportlerinnen ist längst vorbei. Mittlerweile verbergen sich Activity Tracker und Co. hinter mk_03_kleinmodischen Designs, die nicht einmal verraten, dass es sich um eine smarte Lösung in Sachen gesunder und aktiver Lebensstil handelt. Smartwatches und Hybrid-Smartwatches von den Marken DIESEL ON, EMPORIO ARMANI CONNECTED, FOSSIL Q, MICHAEL KORS ACCESS oder SKAGEN CONNECTED punkten mit modernen und alltagstauglichen Designs, die mühelos in den persönlichen Stil integriert werden können. Dabei überzeugen vor allem die sogenannten Hybrid-Smartwatches durch eine eher klassische Optik: Mit einem charakteristisch analogen Zifferblatt ausgestattet, erinnern sie weniger an High Tech, sondern mehr an traditionelles Uhren-Design. Modelle von MICHAEL KORS ACCESS warten sogar glamourös auf – mit glitzernden Schmucksteinen an Gehäuse oder Armband. Auf Fashion-Charakter und feminine Designs muss also beim Aktivitäts-Tracking nicht verzichtet werden. Auch traditionelle Premiummarken wie Alpina, Frédérique Constant oder MICHEL HERBELIN gehen mit der Zeit und verbinden Innovation und Schweizer Uhrmacherkunst in Ihren Smartwatch Designs. Echte High End Smartwatches findet man beim Hersteller GARMIN. Hier kommen wahre Sportfans und -profis auf Ihre Kosten. Die kleinen Alleskönner begleiten Sportbegeisterte bei jedem Abenteuer – egal ob an Land oder im Wasser. Mithilfe von integrierten Karten und Navigationsfunktionen sowie Unterstützung von altbewährten GPS- und GLONASS-Satelliten kommen Sie mit den High End Trackern nicht vom Weg ab und schon gar nicht von Ihren sportlichen Zielen.

(Autorin: Jennifer Riehn)