Valmano verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
  • Kundenservice 030 3642 800 22
  • Gratis Versand ab 39 € und 30 Tage Rückgaberecht
  • Bekannt aus

GARMIN - vivosmart

Sortieren nach
4 Artikel gefunden
  • 1
4 Artikel
Sortieren nach
Sortieren nach
4 Artikel gefunden
  • 1
4 Artikel
Sortieren nach
  • 1

Das Garmin Vivosmart Fitnessarmband im Detail

Vivosmart heißt der neue Garmin Fitnesstracker. Als Nachfolger des Fitnessarmbandes Vivofit fällt besonders auf, dass das Display des Fitness Trackers jetzt beleuchtet ist. Es reagiert auf Fingertipps und die Datenübertragung erfolgt blitzschnell über Bluetooth 4.0. Bei VALMANO ist das Fitnessarmband in zwei Größen und in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Wie alle Fitness Armbänder misst das Vivosmart als Schrittzähler die zurückgelegten Schritte, die verbrauchten Kalorien und die Distanz. Anders als beim Vorgänger kann die Schrittlänge für das Laufen und das Gehen von Nutzern separat gewählt werden. Das OLED-Display zeigt das Datum und die Uhrzeit an. Das Garmin Fitnessarmband ist lernfähig, denn es bietet, gemäß den letzten Aktivitäten, einen individuell errechneten Schrittzähler für den nächsten Tag an. Als Inaktivitätstracker erinnert das Fitnessarmband seine Nutzer daran, wenn sich Nutzer eine längere Zeit nicht bewegen. Dann sind die fünf Striche des Inaktivitätstrackers gefüllt und das Band beginnt zu vibrieren.

Gleichzeitig ist das Vivosmart Armband ein Schlaftracker, der in der Nacht Ruhezeiten und Bewegung über den Bewegungssensor aufzeichnet. Die Weckfunktion meldet sich zur voreingestellten Zeit durch das Vibrieren des Armbandes.

Das Display des Garmin Vivosmart

Die Datenanzeige erfolgt über das OLED-Display, das erst durch Antippen sichtbar wird. Das Garmin Vivosmart Fitnessarmband ist immer mit dem Smartphone verbunden. Mit smart Notifications werden SMS, E-Mails oder Whats-App Nachrichten komplett vom Display angezeigt und das Smartphone bleibt in der Tasche. Beim Eingang einer Nachricht vibriert das Silikonarmband leicht. Der Nachrichteneingang wird im aktivierten Datenschutzmodus ohne Absender dargestellt.

Datenverwaltung beim Garmin Vivosmart

Der pfiffige Fitnesstracker ist mit iOS und Android kompatibel. Mit der kostenlosen App erfolgt der Zugang zur Garmin Connect Fitness Community zur Auswertung der Daten auf der eignen My Garmin-Seite oder zur virtuellen Challenge mit anderen Nutzern von Garmin Connect. Bei Garmin Connect werden die persönlichen Daten, das Gewicht und die Schrittlänge eingegeben. Das Garmin Fitnessarmband macht seinem Namenzusatz ""smart"" alle Ehre, denn es steuert zusätzlich den Musik Player auf dem Handy mit Start- und Stoppfunktion. Die Lautstärke der Musik lässt sich mit dem Armband aber nicht verändern. Die Verwaltung des Fitnessarmbandes ist anders als bei vielen Modellen, auch ohne App über den PC möglich. Soll die Nahrungsaufnahme dokumentiert werde, dann muss per App eine Verknüpfung zu My Fitness Pal erstellt werden. In der Garmin App ist das Food Tracking nicht möglich.

Die Variante Garmin Vivosmart HR

Das Modell HR besitzt einen zusätzlichen Pulsmesser. Das Tragen des Armbandes erspart den Brustgurt beim Laufen. Auch die Trittfrequenz beim Fahrrad fahren wird vom Garmin Fitnesstracker erkannt. Die Move IO-Aktivitätserkennung startet bei Bewegung und misst die Herzfrequenz und die Aktivtätsintensität. Beide Ausführungen des Garmin Aktivitätstrackers verfügen über den ""Find my Phone""-Modus, mit dem das verlegte Handy durch Aktivierung des Klingeltones oder des Vibrationsalarms leichter gefunden wird. Das Garmin Vivosmart HR + hat zusätzlich einen GPS-Sensor an Bord. Es zählt die Schritte als auch die Etagen in die Höhe oder in die Tiefe. VIRB macht es möglich, mit dem Armband eine Action Kamera zu steuern.

Das Design des Garmin Fitnesstracker

Das Garmin Wearable wirkt am Handgelenk als Armband und Schrittzähler schlank und unauffällig. Das schwarze Silikonarmband des Schrittzählers wirkt sportlich und durch seine feine Strukturierung gut akzentuiert. Das Garmin Vivosmart wird zum Sport aber auch im Büro, im Beruf und in der Freizeit getragen. Das Display erwacht nur bei Berührung, sodass das Fitnessarmband sehr unauffällig wirkt, denn auch die Helligkeit der Anzeige ist regelbar Mit einem Gewicht von rund 30 Gramm ist das Garmin Vivosmart nicht schwer.

Welche Größe benötige ich?

Das schlicht wirkende Fitness Armband von Garmin ist in zwei Größen verfügbar. In der kleineren Version liegt die Länge zwischen 127 und 172 mm. In der größeren Größe beträgt die Länge des Armbandes 155 bis 221 mm. Die Außenseite des Silikonarmbandes ist immer anthrazitfarbig. Die Innenseite kann dezent Pink, Lila, Blau, Silber oder Schwarz unterlegt sein. Das Armband des Wearable hat eine glatte oder eine geriffelte Oberfläche. Es wird mit einer Dornschließe verschlossen. Die Breite des Fitness Trackers liegt bei 21 mm. Ein Kontakt mit Wasser macht dem Garmin Fitnesstracker von VALMANO nichts aus. Er ist wasserdicht bis 5 ATM und kann beim Schwimmen und Duschen getragen werden.

Der Akku

Der eingebaute Lithium Akku des Fitnessarmbandes hält rund sieben Tage. Durch die Touch-Funktion ist der Wert zum Vorgänger gesunken. Danach muss das Fitness Armband mittels einer Ladeklemme geladen werden. Der Akku des Garmin Fitness Trackers ist nicht austauschbar.

Über Garmin

Garmin ist ein weltweit führender Hersteller für Navigationsgeräte für die Luftfahrt, die Autoindustrie und den Sport. Dazu zählen Kameras, Dash Cams, Rückfahrkameras, Fitness Tracker und Smartwatches. Das Unternehmen hat über 11.400 Mitarbeiter an rund 50 Standorten weltweit. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Schweiz.